Aktuelles

 

 

Produktbroschüren

Unsere aktuellen Broschüren haben wir für Sie im Downloadbereich als PDF zum Herunterladen bereitgestellt.

Zum Downloadbereich »

 

Ausstellung

Erleben Sie unsere Welt der Fenster und Türen hautnah! Auf über 1000 m² Fläche präsentieren wir Ihnen die größte Ausstellung des Reviers. – Ausgezeichnete Qualität namhafter Hersteller und exklusives Design für höchste Ansprüche und jeden Lebensstil.

Zur Bildergalerie »

 

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 8.00 – 16.30 Uhr,
samstags nach Vereinbarung.

Nach Vereinbarung sind Besichtigungs- und Beratungstermine auch außerhalb dieser Zeiten gerne möglich.

Kontaktformular »

 

Wir sind für Sie da.

Sie können uns von Montag bis Freitag von
8.00 bis 16.30 Uhr erreichen.

Telefon: 02592 9370
E-Mail:

Anschrift:
Behr GmbH & Co.
Fenster und Bauelemente KG
Schachtstraße 9 | 59379 Selm

Nützliche Links


Energieeinsparung – kein Gebot der Zeit, sondern ein Muss!

Die globale Energienachfrage wird in den nächsten 25 Jahren um bis zu 50 % steigen. Ddie Folge: Die Energieträger Öl und Gas werden langfristig immer teurer!

Ein Einfamilienhaus Baujahr 1978 mit 150  Wohnfläche zum Beispiel verbraucht pro Jahr ca. 30.000 kWh (3.000 Liter Heizöl) im Wert von ca. 2.300 €.

Durch geeignete Maßnahmen kann der Heizungsenergiebedarf um gesenkt werden und dadurch Einsparungen von jährlich ca. 1.400 € erzielt werden. Typischerweise lassen sich die größten Wärmeverluste bei Fenstern feststellen, so dass durch die Erneuerung bereits ein großer Teil des Energieeinsparungspotenzials auch tatsächlich realisiert werden kann.

Abgesehen von einer Wertsteigerung Ihres Gebäudes und Ihrem Beitrag zum Klimaschutz führt eine Erneuerung Ihrer Fenster natürlich auch zu einer optischen Aufwertung und mehr Behaglichkeit. – kurzum: Einfach ein Stück mehr Lebensqualität für Sie!


Machen Sie Ihren großen Energie-Check unter www.energiewelt.de »

 

Einbruchsschutz – sicher wohnen heißt mit Wohlgefühl leben!

Ein Blick in die Tageszeitung genügt: Einbrüche sind an der Tagesordnung. – und die Statistik bestätigt: Alle 2 Minuten geschieht in Deutschland ein Einbruch. Ob auf dem Land oder in der Stadt, ob im Erdgeschoss oder im Obergeschoss, am häufigsten – zu 65 % – verschaffen sich die Eindringlinge Zugang, indem Fenster und Türen einfach ausgehebelt werden.

Lassen Sie sich nicht von falschen Vorstellungen leiten: Denn Fremde in den eigenen vier Wänden sind nicht nur eine böse Überraschung. Oft wiegen Verletzung der Privatsphäre, Verlust des Sicherheitsgefühls und psychische Folgen weit mehr als der materielle Schaden. Auch wenn man 100%ige Sicherheit nicht garantieren kann, die Erneuerung der Fenster und Türen mit mechanischer Sicherungstechnik trägt wesentlich dazu bei, dass Eindringlinge oft schon im Versuchsstadium scheitern. Guten Einbruchschutz bieten einbruchshemmende Fenster und Türen nach DIN V ENV 1627 ab Widerstandsklasse 2.

Damit Sie nicht erst durch schlechte Erfahrung „klug“ werden, möchten wir Sie informieren. Sprechen Sie uns an.

Im Rahmen der polizeilichen Kriminalprävention erhalten Sie umfassende Informationen und Tipps zu vorbeugenden Maßnahmen für mehr Sicherheit und Schutz in Ihren eigenen vier Wänden.


Natürlich kostenlos unter: www.einbruchschutz.polizei-beratung.de »
oder in einer der vielen Beratungsstellen. – sicher auch in Ihrer Nähe.

 

Schallschutz – für mehr Ruhe und Entspannung!

Im dichtbesiedelten, verkehrsreichen und hochindustrialisierten Deutschland ist Lärm allgegenwärtig und stellt für die Menschen eine der am stärksten empfundenen Umweltbeeinträchtigungen dar. Kaum ein Bürger oder eine Bürgerin bleibt von Lärm verschont. Nach Berechnungen des Umweltbundesamtes sind etwa 13 Millionen Einwohner mit Geräuschpegeln belastet. Die Lärmbelastungen werden am häufigsten durch Straßen-, Flug- und Schienenverkehr verursacht. Die Folge: deutliche lärmbedingte Gesundheitsrisiken (z. B. Herzinfarkt) und zunehmende Schlafstörungen.

Durch geeignete Schallschutzmaßnahmen kann die Lärmbelastung in den eigenen vier Wänden erheblich gesenkt werden. Typischerweise lässt sich eindringender Lärm hauptsächlich über die Fenster und Türen feststellen, so dass durch eine Erneuerung bereits ein hochwirksamer Schutz gegen Lärm hergestellt werden kann.


Umfassende Informationen und Tipps rund um das Thema Lärm, Lärmschutz und gesundheitliche Risiken erhalten Sie unter: www.bundesumweltamt.de »

 

Geld vom Staat – damit es sich richtig lohnt!

Neben einer erheblichen Heizkostenersparnis bei gleichzeitiger Wertsteigerung Ihres Gebäudes noch ein weiterer Vorteil für Ihre Haushaltskasse: Energetische Maßnahmen werden vom Staat besonders gefördert – von der Energieberatung bis hin zur Sanierungsmaßnahme. Zusätzlich werden Handwerksleistungen bei Ihrer Steuererklärung begünstigend behandelt. Sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie gerne!


Umfassende Informationen zur staatlichen Förderung sowie ein entsprechendes Antragsformular erhalten Sie unter: www.kfw-foerderbank.de »